Jede Schulsponsoringaktion gründet sich auf eine zwischen dem(r) RektorIn bzw. dem(r) KindergartenleiterIn abgeschlossene schriftliche Vereinbarung, die auf einem gemeinsam ausgearbeiteten Konzept basiert. Nach Abschluss jeder Sponsoringaktion ergeht eine schriftliche und bis ins Detail nachvollziehbare Abrechnung an die Schule bzw. die Kindertagesstätte.

Für das erwirtschaftete Budget können dann von der Schule bzw. der Kindertagesstätte die gewünschten Sport-, Spiel- und Therapieprodukte - kostenlos - angeschafft werden. Dies sorgt für immer wieder neue Möglichkeiten in der Gestaltung des Sportunterrichts und ebenso für bewegungsmotivierte SchülerInnen und Kinder!

Die Schulsporthilfe® legt allergrößten Wert auf eine korrekte Durchführung und die Zufriedenheit aller Sponsoren, Schulen und Kindergärten.

Zum Seitenanfang